„Wir wollen endlich Gerechtigkeit!”

Kriegsverbrechen, Verbrechen gegen die Menschlichkeit, Völkermord: Der einstige bosnische Serbenführer Radovan Karadzic soll für den Tod von Zehntausenden Menschen verantwortlich sein. Doch der Prozess gegen ihn vor dem UN-Jugoslawien-Tribunal in Den Haag trägt Züge einer Farce. Mehr lesen

Hinrichtung am Weihnachtstag: Das Ende der Ceausescu-Tyrannei

Vor 20 Jahren, zu Weihnachten 1989, stürzte der rumänische Diktator Nikolae Ceausescu. Ein Militärtribunal verurteilte den Tyrannen zum Tode, die Hinrichtung wurde sofort vollstreckt. Hatte die Revolution gesiegt? Oder war einer Gruppe von Putschisten ein Staatsstreich gelungen? Mehr lesen

Putins Russland: Gratwanderung aus dem Chaos

Am 2. März wird in Russland ein neuer Präsident gewählt. Haushoher Favorit ist Kreml-Kandidat Dmitri Medwedew. Amtsinhaber Wladimir Putin will die russische Politik unterdessen als Premierminister weiter mitgestalten. Beobachter erwarten, dass Putin in dem Tandem mit Medwedew auch künftig die Richtung vorgeben wird. Dennoch stellt der Rückzug von „Zar Wladimir” aus dem Präsidentenamt eine Zäsur dar – Grund genug für eine erste Bilanz der „Ära Putin”.
Mehr lesen