Politisches Theater

Bei den russisch-deutschen Regierungskonsultationen in Moskau hat Bundeskanzlerin Angela Merkel dem russischen Präsidenten Wladimir Putin ins Gewissen geredet, mehr Freiheit in seinem Land zuzulassen. „Ich denke, man sollte keine Angst davor haben, dass andere Menschen andere Meinungen haben“, sagte die Kanzlerin und warf Putin indirekt vor, „zu leicht eingeschnappt“ zu sein. Was bedeutet der Auftritt für das deutsch-russische Verhältnis? Ein Kommentar… Mehr lesen

Janukowitsch siegt bei undemokratischer Wahl

Internationale Beobachter haben die Parlamentswahl in der Ukraine als unfair bezeichnet. Das Urteil dürfte die Beziehungen zwischen Kiew und Brüssel nachhaltig belasten. Die inhaftierte ukrainische Oppositionsführerin Julia Timoschenko trat aus Protest in einen Hungerstreik. Mehr lesen

Ohnmacht gegen Allmacht

Die Ukraine steht einmal mehr vor einer Schicksalswahl. Die inhaftierte Oppositionsführerin Julia Timoschenko ist dem autoritären Präsidenten Viktor Janukowitsch ausgeliefert. Die politikmüden Wähler könnten dem Land allerdings den Weg aus der Dauerkrise weisen. Mehr lesen

Klitschkos härtester Kampf

Am Sonntag wählen die Ukrainer ein neues Parlament. Box-Weltmeister Vitali Klitschko mischt die politische Szene auf. Er gilt als Hoffnungsträger all jener Menschen, die von dem Dauerstreit zwischen den verfeindeten Lagern entnervt sind. Noch aber ist der autoritäre Präsident Viktor Janukowitsch Herr im Ring. Mehr lesen