Papst-Statue im Wallfahrtsort Tschenstochau.

Der größte Papst der Welt

Erst der XXL-Jesus in Swiebodzin, nun der Mega-Pontifex von Tschenstochau: In Polen treibt der religiöse Gigantismus sonderbare Blüten. Doch die Geschichte des neuen Riesenpapstes hat auch eine sehr bewegende Seite. Der Stifter Leszek Lyson rettete vor vier Jahren seinen Sohn vor dem Ertrinken und will seinem „Schutzengel“ Johannes Paul II. mit dem Denkmal danken. Mehr lesen