Am Anfang war Katyn

Polen und Russen suchen nach neuen Wegen der Verständigung. Am Montag treffen sich die Staatschefs zum ersten Gipfel seit acht Jahren. Zumindest für die Polen steht auf der Tagesordnung ein Punkt ganz oben: der stalinistische Massenmord in Katyn. Mehr lesen

„Pan Winicjusz“ wartet auf Gerechtigkeit

Aus Rache für Partisanenüberfälle hetzten die Nazis den sechsjährigen Winicjusz Natoniewski 1944 ins Feuer. Er überlebte knapp. Sein Körper ist jedoch für immer entstellt. Die Bundesregierung will dem inzwischen 72-Jähirgen keine Entschädigung zahlen. Nun zieht „Pan Winicjusz“ vor den Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte. Mehr lesen

Der Lockruf der Fremde

Ab September berichte ich für deutsche Medien als Korrespondent aus Warschau. Meine bisherige Redaktion in Flensburg hat mich gebeten aufzuschreiben, warum es mich gen Osten zieht. Hier das Ergebnis… Mehr lesen