Die Tschechen wählen Europa und das Charisma

Zwei erfahrene Haudegen der tschechischen Politik kämpfen um das Präsidentenamt in Prag. Der konservativ-aristokratische Fürst Karel zu Schwarzenberg (75) und der linke Querdenker Milos Zeman (68) erzielten in der ersten Runde die meisten Stimmen und stehen sich Ende Januar in einer Stichwahl gegenüber. Mehr lesen