„Es ist großartig in Europa“

Am kommenden Montag erhält die EU den Friedensnobelpreis. Kritiker wie der südafrikanische Bischof Tutu halten dies für falsch. Er moniert, dass die EU nicht nach einer weltweiten Friedensordnung ohne Militär strebe. Was sagen dazu europäische Soldaten? Ein Gespräch im Offizierskasino über Krieg und Frieden… Mehr lesen

Eine doppelte Phobie

Vor zehn Jahren lud die Nato bei ihrem Gipfel in Prag sieben osteuropäische Staaten zum Beitritt ein, darunter die ehemaligen Sowjetrepubliken Estland, Lettland und Litauen. Seither belastet die Nato-Osterweiterung das Verhältnis zwischen Russland und dem Westen schwer. Dabei überdeckt die teils aggressive Rhethorik nur eines: Angst. Mehr lesen