Die Lemberger Antisemitismus-Lüge

„Der Holocaust ist hier noch nicht zu Ende.“ Westliche Medien beschuldigen die westukrainische Stadt Lemberg, Austragungsort der Fußball-EM 2012, eine Synagoge zu zerstören, um ein Fan-Hotel zu bauen. Das jüdische Erbe werde auf dem Altar des Kommerzes geopfert. Doch die Ankläger verstricken sich in ein Geflecht aus Halbwahrheiten und Falschmeldungen. Mehr lesen

Chaos am Bau und Hooligan-Gewalt

Die Qualifikation zur Fußball-Europameisterschaft 2012 läuft. Der Stand der Vorbereitungen in den Gastgeberländern Polen und Ukraine lässt zu allerdings noch immer zu wünschen übrig. Zum größten Problem könnte die vor allem in Polen äußerst gewaltbereite Hooliganszene werden. Mehr lesen