Am Anfang war Katyn

Polen und Russen suchen nach neuen Wegen der Verständigung. Am Montag treffen sich die Staatschefs zum ersten Gipfel seit acht Jahren. Zumindest für die Polen steht auf der Tagesordnung ein Punkt ganz oben: der stalinistische Massenmord in Katyn. Mehr lesen

Hinrichtung am Weihnachtstag: Das Ende der Ceausescu-Tyrannei

Vor 20 Jahren, zu Weihnachten 1989, stürzte der rumänische Diktator Nikolae Ceausescu. Ein Militärtribunal verurteilte den Tyrannen zum Tode, die Hinrichtung wurde sofort vollstreckt. Hatte die Revolution gesiegt? Oder war einer Gruppe von Putschisten ein Staatsstreich gelungen? Mehr lesen

War der Sowjet-Sozialismus reformierbar?

2009 jähren sich nicht nur die friedlichen Revolutionen in Mittel- und Osteuropa zum 20. Mal. Auch für die Sowjetunion stellte das Jahr 1989 einen entscheidenden Wendepunkt dar. Michail Gorbatschow beschleunigte seine Reformpolitik dramatisch. 1991 verlor er den Kampf um den Erhalt der Sowjetunion. Oder waren Glasnost und Perestroika von Beginn an zum Scheitern verurteilt? Mehr lesen