Kreuzgang 2: Auf dem Weg in eine neue Welt

Der polnische Präsident hat den seit Monaten andauernden Streit um das Kaczynski-Kreuz kurzerhand beenden lassen. Vier Uniformierte verfrachteten das hölzerne Mahnmal in eine Kapelle des Präsidialpalastes. Die Verteidiger des Kreuzes lassen von ihrem Protest nicht ab. Teil 2 meiner Reportagereihe „Kreuzgang”. Mehr lesen

Kreuzgang 1: Bolschewiken-Jagd in Warschau

Seit Wochen tobt vor dem Präsidentenpalast in Warschau ein bizarrer Konflikt um ein Holzkreuz. Pfadfinder haben es dort aufgestellt, zum Gedenken an die Opfer der Flugzeugtragödie von Smolensk. Inzwischen ist der Ort zu einer Pilgerstätte einer außerparlamentarischen Opposition geworden. Und zum Treffpunkt von Menschen, die ihren Platz im Leben suchen. Teil 1 meiner Reportagereihe „Kreuzgang”. Mehr lesen