Trotz Angst Berge versetzt

Was die Menschen in den Staaten Osteuropas seit der Zeitenwende von 1989 durchlebt und durchlitten haben, ist für Beobachter aus dem Westen kaum begreiflich. Es ging um nichts Geringeres als eine komplette Neuausrichtung jedes einzelnen Lebens. Ein Buch bilanziert nun die Umbruchszeit am Beispiel Polens. Mehr lesen

Visionen über Gott und die Neue Welt

Es ist der Blick eines „alten Europäers” auf die neue Welt. Der polnische Exil-Dichter Czesław Miłosz hat 1969 ein Amerika-Bild gezeichnet, das 2009 aktueller ist denn je. Jetzt sind die „Visionen an der Bucht von San Francisco” auf Deutsch erschienen – kongenial übersetzt. Mehr lesen