Kaczynskis zweite Chance

Jaroslaw Kaczynski ist mit einem Paukenschlag auf die politische Bühne zurückgekehrt. Bei der Präsidentenwahl galt er noch Mitte Mai als völlig chancenlos. Doch die Wähler sprachen dem Zwillingsbruder des tödlich verunglückten Staatschefs Lech Kaczynski das Vertrauen aus. Nun kommt es bei der Stichwahl am 4. Juli zu einem Showdown mit Sejm-Marschall Bronislaw Komorowski. Mehr lesen

Kaczynskis schwerer Wahlgang

Jaroslaw Kaczynski will das politische Erbe seines tödlich verunglückten Zwillingsbruders Lech als polnisches Staatsoberhauptes antreten. In der ersten Runde der Präsidentenwahl landete Kaczynski am Sonntag einen Achtungserfolg und wittert vor der Stichwahl am 4. Juli Morgenluft. Seine Auftritte am Wahltag aber verrieten die innere Anspannung des Kandidaten. Viele Bürger sehen das Polit-Drama unterdessen gelassen. Mehr lesen

Präsidentenwahl in Polen: Kaczynskis Kampagne der leisen Töne zeigt Wirkung

Die Präsidentenwahl in Polen steht im Schatten der Hochwasser-Katastrophe und der Flugzeugtragödie von Smolensk. Doch in der ersten Runde könnte es am Sonntag eine Überraschung geben, die wieder grellere Lichter auf die politische Szene werfen dürfte. Der 2007 von den Wählern abgestrafte Ex-Premier Jaroslaw Kaczynski könnte den favorisierten Parlamentspräsidenten Bronislaw Komorowski in eine Stichwahl zwingen – Ausgang offen. Ein Sieg Kaczynskis wäre ein kaum mehr für möglich gehaltenes politisches Comeback. Mehr lesen